Nachhaltige Wellness-Infos für ein besseres Leben
Get Adobe Flash player

Gast

1 2 3 6

Wellness an der Mosel genießen

Ein Wellnessurlaub an der Mosel führt Sie in eine Region, in der schon die alten Römer einen guten Tropfen und wohltuende Kuranwendungen zu schätzen wussten

Genießen Sie einen unbeschwerten und erholsamen Urlaub im Tal eines der schönsten Flüsse Deutschlands und gönnen Sie sich Wellness an der Mosel, um neue Energie zu tanken und die eindrucksvollen Relikte der großartigen römischen Kultur zu bestaunen.

Wellnessurlaub an der Mosel – ein ganzheitliches Erlebnis der besonderen Art

Das Moseltal ist ein ganz besonders romantisches Fleckchen, das seine Besucher mit mittelalterlichen Burgen, malerischen Städtchen und Weindörfern sowie einer lieblichen Landschaft begeistert, in der die köstlichsten Weine des Landes von der Sonne verwöhnt reifen und gedeihen. Der Schieferboden bietet nicht nur den Reben ideale Bedingungen, aus seinen Tiefen dringt auch das wertvolle Thermalwasser ans Tageslicht, das als wahrer Jungbrunnen gilt. Die Thermalquellen sind eine Wohltat für Ihren Körper, den Sie während eines Wellnessurlaubs an der Mosel gleich zweifach mit den köstlichen Flüssigkeiten dieser Region verwöhnen können. Tauchen Sie ein in das wohlig-warme Nass der Thermalquellen und gönnen Sie sich Wellness vom Feinsten, das grenzenloses Badevergnügen mit Sauna, Massagen und vielerlei gesundheitsfördernden Anwendungen bedeutet. Anschließend dürfen Sie sich den Moselwein schmecken lassen, dem ebenfalls „wundertätige“ Eigenschaften zugesprochen werden, was womöglich im einen oder anderen Fall durchaus der Wahrheit entsprechen könnte …

Einen traumhaften Urlaub können Sie beispielsweise im Wellnesshotel Zum Kurfürsten in Bernkastel-Kues verbringen. Das Städtchen mit den wunderschönen Fachwerkhäusern und der alles überragenden Burg Landshut ist ein funkelndes Kleinod an der Mosel, wo Sie wunderbar entspannen und dabei die altehrwürdigen Renaissancegebäude gebührend bestaunen können. Auch nach den Wellnessanwendungen haben Sie in der großartigen Umgebung der Stadt viele Möglichkeiten zum Wandern, Nordic Walken, Radfahren oder einfach nur zum gemütlichen Spazieren gehen.

Verbringen Sie einen unvergesslichen Wellnessurlaub an der Mosel und lassen Sie sich von dem entzückenden Flair reizvoller Städte wie Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues oder Trier bezaubern, die neben ihrem ganz eigenen Charme selbstverständlich viele Möglichkeiten für Wellnesserlebnisse in modernen Thermalbädern bieten, wo Sie Körper, Geist und Seele wieder miteinander in Einklang bringen können.

Blind Booking

Was den Geldbeutel schont und eine riesige Überraschung darstellt ist das Reisen über Blind Booking. Last-Minute war gestern, heute kann kurzfristig ein Überraschungsflug in ferne Länder oder europäische Hauptstädte blind gebucht werden. Fluglinien wie German Wings und andere bieten bereits ab 33 Euro Hin- und Rückflüge für eine Person an ein unbekanntes Ziel an. Wer also ein eingefleischter Reisefreund und ein Sparfuchs ist, den wird diese Art des Spontanurlaubs, meist nur für wenige Tage, sehr begeistern. Bei Jung und Alt findet diese Art des Reisens denn auch zunehmend Anklang und Zustimmung. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Sie möchten beispielsweise für einige Tage oder nur für ein Wochenende verreisen und haben durch Blind Booking die Möglichkeit, sich blind, das heißt also mit ungewissem Reiseziel, für eine Buchung in verschiedenen Kategorien zu entscheiden. Kategorien, unter denen Sie wählen können, sind beispielsweise „Schnee & Ski“ im Winter „Sonne & Meer“ im Sommer, „Shopping“, „Partyspaß“ oder „Kultur“.  Nach erfolgter Buchung wird Ihnen mitgeteilt, wohin die Reise geht, also nicht erst kurz vor Abflug, wie oft angenommen wird, sondern nach erfolgter Buchung kommt die Bestätigung des Urlaubsortes. Gegen 5 Euro Aufpreis können bestimmte Destinationen von vornherein ausgeschlossen werden. Sollten Sie also bereits fünfmal in London gewesen sein und möchten nicht wieder dorthin, können Sie dies durch die Zahlung des Aufpreises ausschließen. Bei German Wings können drei von sechs Reisezielen auf diese Weise von vornherein ausgeschlossen werden.

 Auskunft geben Reiseportale

Viele Reiselustige schwärmen von dieser Art des Reisens. Nicht nur die Kostenersparnis lockt bei diesem Verfahren, sondern es bleibt bis zum Schluss ein gewisser Nervenkitzel, denn Sie wissen ja nicht, wohin die Reise geht. Auskunft und Vorabinformationen können Sie jederzeit auf einschlägigen Reiseportalen, etwa reisefrage.net erhalten, worauf bereitwillig zum Thema Blind Booking Tipps und Erfahrungsberichte gegeben werden. Sie erfahren dadurch auch, was im Einzelnen beachtet werden sollte und welche Möglichkeiten es sonst noch gibt, kurzfristig ein günstiges Reiseziel zu buchen. Neben Last-Minute und Blind Booking besteht nämlich ebenfalls die Möglichkeit, sich bei stornopool.de über abgesagte Flüge und Reisen zu informieren und spontan zu buchen. Blind Booking muss nicht die erste Wahl sein.

Tipps und Informationen

In den einschlägigen Foren erhalten Sie auch Hinweise darauf, wie Sie vorab feststellen können, zum Beispiel durch die Click & Check Strategie, wohin die Reise wohl gehen könnte. Der allzu begeisterte Enthusiasmus von Neulingen wird hingegen oft auf den Boden der harten Realitäten zurückversetzt; was nicht zum Schaden der Betreffenden sein muss. Denn oft muss man es verstehen, aus der Not eine Tugend zu machen, wenn das Reiseziel, die Zwischenstopps oder die unvorhergesehenen Gebühren am Reiseziel Ihre Nerven allzu sehr strapazieren könnten und Blind Booking statt zum Traumurlaub zum Horrortrip wird! Diese Art des Reisens kann spannend und bereichernd sein, sie kann aber auch zum Reinfall werden. Lassen Sie sich von den Reiseberichten derjenigen, die es bereits einmal versucht haben – oder immer wieder tun – inspirieren oder ernüchtern, je nachdem, welche Erwartungshaltung Sie haben. Blind sollte niemand sein Glück versuchen. Ein bisschen Stress und Abenteuer ist immer dabei!

Deutsche Kurorte überzeugen mit erstklassigen Wellnessangeboten

Jeder Mensch braucht mal eine Auszeit. Weit reisen muss man dafür nicht, denn die schönsten Wellness-Gebiete liegen oft vor der eigenen Haustür. Diese Orte versprechen Erholung der Premium-Klasse.

Nordseeluft und Thalasso-Therapie sorgen für Entspannung

Das fordernde Arbeitsleben und die schnelllebige Gesellschaft vereinnahmen uns heutzutage mehr denn je. Deshalb legen viele Menschen einmal im Jahr eine Pause ein, in der sie neue Energie tanken können. Ein Wellnessurlaub muss allerdings keine weite Reise bedeuten. Deutschland bietet viele ansprechende Erholungsorte. Beliebte Ziele für einen Wellnesstrip sind Ost- und Nordsee sowie die heimatlichen Gebirgszüge in Mittel- und Süddeutschland. Jede Menge Anwendungen können Gästen in Wellnesshotels wahrnehmen. Diese sind schließlich neben der Natur ein Hauptbestandteil von Wellnessausflügen. Die Insel Helgoland überzeugt Touristen mit der Kliffküste und einer besonders großen Artenvielfalt an Vögeln. In den örtlichen Hotels können Massagen oder auch Thalasso-Therapien mit unterschiedlichen Meeresprodukten genutzt werden.

Deutschlands Gebirgszüge laden Erholungssuchende ein

Ein weiteres Erholungsgebiet ist die Sächsische Schweiz. Das Wellness & Beauty-Angebot im Elbsandsteingebirge ist sehr vielfältig. Neben einem Besuch in der Toskana Therme von Bad Schandau ist vor allem eine Wanderung entlang des 100 Kilometer langen Malerwegs zu empfehlen. Dabei erblickt man imposante Schluchten sowie die atemberaubenden Tafelberge und natürlich die Elbe. Entspannung bekommt man im Hotel durch Ayurveda- oder Ganzkörpermassagen. Im Sommer wie im Winter fahren viele Touristen in die Bayrischen Alpen. Hier sind die regionaltypischen Anwendungen beispielsweise ein Heubad im dampfenden Kraxenofen, Massagen mit Hopfenöl oder Alpensalz-Peeling. Bodenmais und Garmisch-Patenkirchen in den Bayrischen Voralpen gelten als heilklimatische Kurorte der Premium-Klasse und erfreuen die Gäste mit der herrlichen Natur und dem erholsamen Klima.

Das Tageshoroskop für jedes Sternzeichen lesen

Für viele Menschen gehört es inzwischen zum Alltag dazu, jeden Morgen in der Zeitung oder auch im Internet nach dem aktuellen Horoskop für den Tag zu schauen und es werden jeden Tag immer mehr. Ein Tageshoroskop kann vieles verraten. Zum einen natürlich die Tendenzen für die eigene Person, aber auch das Zusammenleben oder die Kommunikation mit anderen Menschen und wie diese über den Tag hinweg verläuft, kann näher betrachtet werden. Aber auch die Liebe spielt in Tageshoroskopen oft eine große Rolle und die Tendenzen für Singles oder Paare werden aufgezeigt. Der Beruf ist ein weiteres Thema, das im Horoskop besprochen wird.  Oft werden auch nützliche Tipps und Tricks aufgezeigt, wie man seine Gesundheit unterstützen kann.

Das Horoskop für jeden Tag mit seinen Besonderheiten

In einem Tageshoroskop kann man allerdings nur die Tendenzen für den Tag erkennen. Es ist also keine genaue Vorhersage möglich. Die Horoskope, die man in den verschiedensten Zeitungen, Magazinen oder auch im Internet findet, sind für jedes einzelne Sternzeichen ausgeschrieben. Das bedeutet, dass man je nachdem an welchem Tag man geboren ist, seine eigene Prognose lesen kann. Es gibt verschiedene Horoskope, auf die man zurückgreifen kann. Wer zum Beispiel das Sternzeichen Widder hat, der hat die Möglichkeit ein aktuelles Tageshoroskop für Widder zu lesen, aber auch ein Wochenhoroskop, Monatshoroskop oder sogar ein Jahreshoroskop. Ebenso besteht die Möglichkeit, ein Horoskop direkt auf bestimmte Bereiche auszulegen. Dabei gibt es spezielle Horoskope für Singles oder Paare, ein Horoskop für den Beruf oder auch für die Gesundheit, in denen Tendenzen nur für diesen einen bestimmten Bereich aufgezeigt werden. Diese Tendenzen helfen dabei, den eigenen Tag besser und einfacher zu gestalten. Ob Widder, Stier, Waage oder auch andere Sternzeichen, wie Steinbock, Fische, Skorpion oder Jungfrau, Zwillinge, Schütze und Wassermann, Löwe und Krebs, für jedes einzelne Sternzeichen sind Vorhersagen für jeden Tag zu finden.

Eine ganz spezielle und individuelle Vorhersage ist mit einem Horoskop natürlich auch möglich. Aber nicht durch ein kleines Horoskop, das man in Zeitschriften findet, sondern mit einem speziellen Horoskop, das auf einen ganz persönlich zugeschnitten wird. Dabei wird das Geburtsdatum benötigt und auch die Geburtszeit. Außerdem wird auch der Geburtsort benötigt, da nur so eine ganz genaue Prognose getroffen werden kann. Dies ist möglich, da ein Horoskop mit Hilfe der verschiedenen Planeten erstellt wird. Je nachdem wie diese an dem Tag der Geburt zueinander standen, also welche Aspekte sie bilden, können die Tendenzen erkannt werden und eine Vorhersage ist möglich. Dieses individuell erstellte Horoskop lässt es zu, jeden Bereich des Lebens zu betrachten und den Verlauf der Zukunft vorherzusagen. Natürlich steht nicht jedes Detail fest. Trotz einer individuellen Vorhersage sind es nur Tendenzen, die von jedem selbst auch beeinflusst werden können. Genauso ist es auch mit anderen Methoden, die sich der Zukunftsdeutung widmen. Viele Menschen nutzen hierzu beispielsweise Numerologie, Tarot- Karten oder andere zahlreiche Kartendecks, die man auf den Markt entdecken kann, um die Zukunft zu deuten. Die Tageshoroskope sind allerdings am bekanntesten und vor allem auch viel weiter verbreitet, als andere Mittel der Zukunftsdeutung.

Chanel – ein glamouröser Auftritt von Frühling bis Winter

Erfahren Sie die 4 Geheimnisse eines atemberaubenden Jahreszeiten-Make-ups! Mit einfachen und hilfreichen Tricks harmonisiert künftig der eigene Look mit der aktuellen Saison.

Make-up der Marke Chanel für besondere Momente!

Chanel ist unter den Kosmetikproduzenten ein erlesener Marktführer! Höchste Qualität für außergewöhnliche Ansprüche. Es besteht ein großes Sortiment an Foundations, Concealern, Lidschatten und Lippenstiften. Zusätzlich ist eine große Produktpalette im Bereich Mascara, Eyeliner und Rouge zu entdecken. Um den individuellen Bedürfnissen aller Hauttypen gerecht zu werden, hält das – Make-up der Marke Chanel – abwechslungsreiche Farbkombinationen für Sie bereit. Zarte und rosige Nuancen verleihen speziell hellen Hauttypen ein frisches Aussehen! Dunklere und kräftige Töne eignen sich vornehmlich für angebräunte bis mediterrane Haut.

1. Das Frühlingsgeheimnis!

Der Frühling ist die Jahreszeit in der alles farbenfroh erwacht! Daran darf sich auch ihr Make-up orientieren. Ein wenig mehr, ein wenig bunter und augenscheinlich etwas frecher! Wagen Sie ein sattes Olivgrün (dunkle Haut) oder ein Mintgrün (helle Haut) auf Ihren Lidern und kombinieren Sie schwarze bis tiefschwarze Wimperntusche dazu. Ein weißer Kajalstrich unterhalb der Augen bringt den Blick zum Strahlen! Flüssige Foundation für einen ebenmäßigen Teint, ein Hauch Puder und glänzender Lipgloss runden den Frühlingszauber ab.

2. Das Sommergeheimnis!

Die Sonne grüßt und die Tage sind lang wie in keiner anderen Saison! Eine Tatsache, die vor allem beim Make-up bedacht werden muss. Wasserfeste Artikel erlauben die sorgenfreie Erfrischung im kühlen Nass und geben auch bei extremer Hitze Sicherheit. Im Sommer dürfen alle Augen mutig in Purpur zum Ausdruck gebracht und mit Eyeliner in Violett verziert werden! Ein schneeweißer Mascara als Eyecatcher und ein leichter Concealer setzen den letzten Feinschliff für die nächste Poolparty.

3. Das Herbstgeheimnis!

Der Herbst taucht die Landschaft in ein gelbrotes Blättermeer! Das sind auch die Töne, die den Klang angeben. Gelber Lidschatten wird mit einem weichen Pinsel von innen nach außen verteilt. Anschließend schattieren Sie die Augenpartie mit Orange vorsichtig aus. Verwenden Sie ein intensives Braun für Wimpern und Lidlinien! Die Lippen sprechen durch leicht transparenten Lippenstift in Pfirsich und Compact Make-up der Marke Chanel vollendet Ihr Herbstkonzept.

4. Das Wintergeheimnis!

Ein himmlisches Blau und der kalte Winter gehören zusammen wie Weihnachten und Geschenke! Wählen Sie für Ihre Augen helle Blau-Variationen für den Tag und ein prächtiges Cyan für die Abendstunden. Für ein romantisches Candle-Light-Dinner verhelfen schwarzer Eyeliner und sorgfältig getuschte Wimpern zu einem unwiderstehlichen Augenaufschlag! Abdeckende Foundations wirken Kälterötungen entgegen und eine intensive Lippenpflege hält Ihren Mund auch bei Minusgraden geschmeidig.

Ein Wellness Wochenende zu Hause

Das letzte Quartal des Jahres ist fast vorbei und die Adventszeit hat nun begonnen. In dieser Zeit sind die Menschen mit der Dekoration ihrer Wohnungen und Fenster beschäftigt und sind auf der Suche nach den richtigen Weihnachtsgeschenken für ihre Lieben. Besonders in der stressigen Weihnachtszeit sehnen sich die Menschen nach ein paar ruhigen Tagen, an denen sie sich von der herrschenden Hektik erholen können. Am besten wäre da ein Wellness Wochenende, an dem man es sich richtig gut gehen lässt.

Bei dem Thema Wellness denken die meisten an ein teures Wellness-Hotel, an Massagen, an ätherische Öle und an Bäder in heißen Becken. Doch Wellness muss nicht immer gleich mit einem Besuch in einem Hotel und somit mit hohen Kosten verbunden sein. Die eigenen vier Wände eignen sich ebenfalls für ein erholsames Wellness-Wochenende und mit ein paar Handgriffen lässt sich das Vorhaben auch schnell in die Tat umsetzen.

Grundsätzlich gilt, dass die freien Tage an dem Wochenende nur für sich und seinen Partner da sind. Sinnvoll ist, das Telefon als auch die Türklingel für die Zeit auszuschalten, damit keine unerwünschten Störungen erfolgen können. Zur Planung gehört ebenfalls genügend Speisen und Getränke daheim zu haben, denn man soll sich nicht bei einem zusätzlichen Einkauf abhetzen. Speisen, die einem besonders gut schmecken, helfen dabei die innere Ruhe zu finden.

Das Bad in der Wellness-Oase

Schnell ist das eigene Bad in eine Wellness-Oase umgerüstet – Exotische Pflanzen auf Regalen und Duftkerzen am Rand der Badewanne geben dem Raum ein neues Aussehen. Nur wenige Accessoires sind notwendig, um das Flair aus einem Hotel nachzuahmen. Ein Bad in heißem Wasser, angereichert mit dem Badesalz Clementina von Urbanara, lässt die Muskeln entspannen. Nach dem Bad trocknet man sich mit den flauschigen Handtüchern ab und hüllt sich in einen weichen Bademantel – so kann man die Seele so richtig baumeln lassen.

Entspannung pur – Wellness für zuhause

In der Vergangenheit wurde von wohlfühlen und Wohlbefinden gesprochen, heute nennt man es Wellness und ist oftmals mit hohen Kosten verbunden. Mit Wellness verbinden die Menschen teure Hotelaufenthalte, kostenintensive Massageeinheiten, Aromatherapien und Aufpreis pflichtige Moorpackungen – doch so muss es nicht sein! Entspannung pur – Wellness für zuhause ist die Devise. Am besten entspannt man in den eigenen vier Wänden, in einer bekannten und vertrauten Umgebung. Aber wie erreicht man den Wohlfühlfaktor, so wie er in teuren Wellnesshotels erreicht wird? Hierfür sind nur wenige Schritte notwendig, die im Handumdrehen erledigt sind, um das eigene Reich für einen Wellnesstag herzurichten.

1. Am besten wird alles weggeräumt – besonders das, was man schon immer mal erledigen wollte. Diese Dinge können auch nach dem Wellnesstag noch erledigt werden. Kinder sollten ebenfalls ausquartiert werden, vielleicht bietet sich ein Kurzurlaub bei den Großeltern oder eine Übernachtung bei der besten Freundin an.

2. Entspannung pur beinhaltet nicht nur das Beseitigen jeglicher Aufgaben, die einen noch erwarten, sondern auch das Verwöhnen mit seinen Lieblingsgetränken und Leckereien.

3. Die Atmosphäre sollte ebenfalls mit gedimmtem Licht und Kerzenschein, vielleicht sogar Duftkerzen angenehm gestaltet werden.

4. Musik ist ebenfalls ein wichtiger und ausschlaggebender Faktor, somit sollten nur die Lieblingsmusik und ruhige Stücke laufen.

5. Wellness zuhause kann allein oder auch in Gesellschaft erfolgen. Je nachdem wie die Stimmung ist, kann man eine gute Freundin, einen guten Freund oder auch den Lebenspartner einladen. Dieses sollte ein wenig feierlich mit einer Karte erfolgen, um die Besonderheit hervor zu heben. Sollte man sich für einen Abend oder ein Wochenende allein entscheiden, ist es empfehlenswert das Telefon abzustellen.

6. Schon seit Jahrhunderten verknüpfen Menschen Wellness mit Massagen und Bädern mit Duftzusätzen. Diese Art der Entspannung ist bis heute geblieben und die Menschen lassen sich zur Entspannung ein heißes Bad ein. Wohlduftende Zusätze fördern das Wohlfühlgefühl und haben oftmals entspannende Inhalte. Auch die Badewanne trägt einen erheblichen Teil zum Entspannen bei. Badewannen, wie sie auf www.reuter.de/hansgrohe zu finden sind, sind geräumig und bieten viel Platz – auch für zwei Personen. Auf dem breiten Rand findet sich ausreichend Platz für Teelichter und Duftkerzen.

Wellness muss nicht immer teuer sein, denn durch die Befolgung einfacher Tipps kann dieses schnell und kostenneutral zuhause abgebildet werden. Die eigenen vier Wände strahlen Vertrautheit und Sicherheit aus und man unternimmt Tätigkeiten, die man sonst zuhause nicht machen würde. Das allein schon sorgt für einen hohen Wellnessfaktor zuhause.

Stressige Arbeitstage hinter einem lassen

Jeder kennt die stressigen und vollgestopften Arbeitstage und nicht selten nimmt man viele seiner Gedanken und Sorgen mit nach Hause. Obwohl es bekannt ist, dass ein solches Verhalten krank machen kann, passiert es immer häufiger, dass die Menschen nicht abschalten können. Grundsätzlich sollten alle Anliegen beim Verlassen des Gebäudes auf der Arbeitsstätte bleiben. Sicher ist ein kurzer Bericht über den Arbeitstag und deren Neuigkeiten sinnvoll, dabei sollte man beachten, dass es nicht ausartet. So können Geschehnisse verarbeitet werden und man sorgt für die notwendige Distanz und schützt seine Psyche. Viele Arbeitnehmer leiden unter mangelnder Bewegung, daher ist Sport ein sehr guter Ausgleich nach stressigen Arbeitstagen. Sportliche Aktivität, besonders an der frischen Luft, helfen einen kühlen Kopf zu behalten und man kann sich so richtig auspowern.

Wellnessurlaub auf Amrum – Insel der großen Freiheit

Wer umgeben von Wasser einen entspannenden Urlaub verbringen möchte, kann dies durchaus auch in der Heimat tun. Die Insel Amrum in Schleswig-Holstein ist ein attraktiver Urlaubsort, der sich bei Wellness- und Erholungsuchenden immer größerer Beliebtheit erfreut.

Im Norden von Deutschland laden vor allem die seenahen Städte zum Entspannen ein. Der Ausblick auf das Meer hat eine sehr bereinigende Wirkung. Zahlreiche Hotels und Wellnesscenter sollen die gewünschte Ruhe bieten, um den Alltagsstress loszulassen. Doch auch bei einem etwas kleineren Budget ist, zum Beispiel auf der Insel Amrum im Nordfriesischen Wattenmeer, ein entspannender Urlaub möglich. Man kann sich zum Beispiel nämlich schon für kleines Geld eine Ferienwohnung auf Amrum mieten und Verpflegung kostengünstiger selbst übernehmen, statt sich von früh bis spät bewirten zu lassen. Die Insel allein und die frische Luft werden mit ihren Reizen für die wohlverdiente Erholung sorgen.

Die Natur lädt zum Erleben ein

Die Nähe zum Meer hat auf der Insel zu einer beeindruckenden Pflanzen- und Tierwelt und zur Ausbildung seltener, ökologisch sehr wertvoller Arten geführt. Zudem lockt Amrum mit erstaunlichen Naturerlebnissen. Es finden sich Tausende brütender Vögel, die man zum Beispiel am paradiesischen Dünensee „Wriakhörn“ beobachten kann. Verlässt man die bezaubernde Dünenwelt in Richtung Meer, so lockt der endlose Kniepstrand und lädt zum Verweilen ein. Amrum ist außerdem die waldreichste Insel der Nordsee. Somit bleibt auch Gelegenheit für lange Spaziergänge zwischen Bäumen, während man die gesunde Luft genießen kann. Die Heidelandschaft und die Kliffküste stellen eine imposante Kulisse dar, deren bloßer Anblick eine beruhigende und erholsame Wirkung hat.

Den Urlaub genießen

Der Aufenthalt im Ferienhaus bietet endlich einmal die Ruhe und die nötige Zeit, um beispielsweise die Trennkostdiät auszuprobieren, die schon so lange auf der To-do-Liste steht. Wellness heißt schließlich nicht automatisch, dass man viel Geld für teure Behandlungen und Hotelbuffets ausgeben muss. Einfach einmal fernab des alltäglichen Umfelds Zeit für sich und für Bewegung an der frischen Luft zu haben, sorgt automatisch für eine Steigerung des Wohlbefindens. Man muss jedoch nicht gänzlich auf ein professionelles Wellnessprogramm verzichten, denn wer mit der Miete eines Ferienhauses fleißig Geld gespart hat, kann sich ganz ohne schlechtes Gewissen etwas Gutes tun und sich zum Beispiel in einem öffentlichen Spa eine Massage gönnen. Da die Entspannung im Vordergrund steht, sollte man einen Teilbetrag der Urlaubskasse für Genussmittel freihalten. Denn kein noch so deliziöses Menü kann einen erfreuen, wenn man sich während der Verkostung pausenlos Gedanken um die Finanzierung macht. Wer sich die freie Zeit selbst von Herzen gönnt und vor allem sich selbst erlaubt, sich auch einmal zurückzulehnen, der wird auf Amrum einen wunderbar entspannenden Wellnessurlaub erleben. Viel Spaß!

Warum man abnehmen sollte

Diäten gehören heute zum Alltag, denn es gibt nur sehr wenige Menschen, die von sich behaupten können, noch nie eine gemacht zu haben. Meistens steht das Abnehmen im Kontext der Schönheit. Man möchte die gesellschaftlichen Normen erfüllen und respektiert werden. Eigentlich ist das Abnehmen aber vor allem in einem anderen Kontext von größerer Bedeutung – im Kontext der Gesundheit.

Warum Übergewicht gefährlich ist?

Englische Forscher haben herausgefunden, dass langfristiges Übergewicht genauso schädlich für die Gesundheit sein kann wie ein langjähriges Raucherleben. Diese Umfrage, bei der 900.000 Menschen miteinbezogen wurden, zeigt dass auch wenn nur ein geringfügiges Übergewicht vorliegt, sich die Lebenserwartung um einige Jahre verkürzt. Dies ist ein überraschendes Ergebnis, da man zuvor davon ausging, dass etwas Übergewicht, sogar der Gesundheit zuträglich sein könnte.

Hiermit zeigt sich auch die große Gefahr des Übergewichts und der wahre Grund, warum Abnehmen manchmal die beste Lösung ist. Übergewicht kann zu sehr vielen ernsten Folgeerscheinungen führen, die im Extremfall sogar den Tod herbeiführen können. An erster Stelle steht das Risiko eines Herzversagens und der damit verknüpfte Herzinfarkt. Übergewichtige können aber auch schon schnell Opfer von Lebererkrankungen werden. Zu nennen sind hierbei Gallensteine oder die sogenannte Fettleber. Die wohl bekannteste Folgeerscheinung ist Diabetes Mellitus, die auf eine Störung des Kohlenhydrathaushaltes zurückzuführen ist. Oftmals ist es aber unbekannt für viele, dass Übergewicht auch Tumore begünstigt, z. B. an der Brust, im Magen, Uterus oder in der Schilddrüse. Nicht zuletzt die einschränkende Beweglichkeit der Knie und Beine, sowie das Risiko einer Thrombose müssen genannt werden.

Wie gesund gegen das Übergewicht kämpfen?

Auch wenn Menschen immer möglichst schnell Abnehmen wollen, kollidiert dies oft mit dem gesund abnehmen, welches immer im Vordergrund stehen sollte. Gesund abnehmen heißt an erster Stelle langfristig diätieren, um auch ein langfristiges Ergebnis zu erhalten.

An erster Stelle steht dabei der Sport. Schon ab 30 Minuten Ausdauertraining wird die Fettverbrennung angekurbelt. Besonders Sportarten wie Aerobic, Walken, Schwimmen, Joggen und Fahrrad fahren sind für diese Art des Trainings geeignet. Am besten ist es das ganze mit Muskeltraining zu koppeln, da auch der Muskelaufbau langfristig von Bedeutung ist.

Der zweite Teil einer gesunden Diät ist eine ausgewogene Ernährung, die nicht etwa aus Fastfood besteht, sondern aus Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Getreide und Milchprodukten.

Während einer Diät wird Fett immer wieder kritisch betrachtet. Es darf aber nicht vergessen werden, dass ohne Fett so manche Vitamine nicht aufgenommen werden können. Auf Zucker sollte aber in jedem Fall verzichtet werden. Er ist lediglich ein kurzfristiger Energielieferant, der sonst keine Bedeutung für den Körper hat.

Es sollte auf eine eiweißreiche Ernährung geachtet werden, da diese die Fettverbrennung und einen guten Stoffwechsel begünstigt. Nahrungsmittel, die viel Eiweiß enthalten sind Fisch, Fleisch und Eier.

Gesunde Informationen für ein gesundes Leben

Nahezu jeder Mensch wünscht sich, sein Leben lang gesund zu bleiben. Leider gelingt dies nicht immer. Manchmal ist es eine plötzliche Erkrankung oder ein schwerwiegender Unfall, der den Traum von einem gesunden, langen Leben platzen lässt. Manchmal ist es aber auch der Lebenswandel, den ein Mensch bevorzugt, der Erkrankungen hervorruft oder zumindest das Risiko dafür erhöht. Zugegeben, es gibt kein Pauschalrezept, welches besagt, wie ein Mensch gesund durch sein Leben kommt.

Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, selbst etwas zu einem langen und gesunden Leben beizutragen. Der FID Verlag GmbH gibt auf seiner Internetseite regelmäßig Informationen heraus, die beim gesund Leben unterstützen können. So informiert das Portal auf seinen Ratgeberseiten sowie in seinen Publikationen zum einen über verschiedene Erkrankungen, von welchen ein Mensch heimgesucht werden kann. Die Krankheiten werden dabei detailliert von Experten beschrieben. Jedoch braucht niemand zu befürchten, dass er mit Fachbegriffen überfordert wird. Vielmehr werden die Erkrankungen leicht verständlich erklärt. Auf die Symptome und Ursachen wird bei den verschiedenen Erkrankungen genauso eingegangen, wie auf die Diagnose, die Behandlungsmöglichkeiten und Therapiemethoden.

Tipps und Tricks für den Alltag

Auch das Thema Ernährung nimmt eine zentrale Rolle ein. Eine falsche Ernährungsweise ist nämlich oft der Grund, dass ein Mensch sich nicht wohl fühlt. Leckere Rezeptideen werden genauso zur Verfügung gestellt, wie Tipps und Tricks zum Abnehmen. Dabei wird auf ein gesundes Abnehmen Wert gelegt. Natürliche Heilmittel sind ebenso ein Thema, welchem sich der Verlag auf seiner Internetseite widmet. So kann jeder Interessierte Eindrücke gewinnen und lernt dabei alte Hausrezepte kennen. Es muss bei verschiedenen Schmerzbeschwerden nicht immer gleich auf chemische Arzneimittel zurückgegriffen werden. Auch die Naturapotheke hat vieles zu bieten, was sich seit vielen Jahrhunderten bewährt hat. Ein weiteres Thema, welches der Verlag umfassend bespricht, ist die Schönheit. Auch diese wünschen sich viele Menschen auch noch im hohen Alter. Natürlich kann der Alterungsprozess nicht gänzlich vermieden werden. Durch eine gezielte und schonende Hautpflege lässt er sich jedoch merklich verlangsamen. Auch hierfür werden dem interessierten Leser Tipps gegeben.

Immer und überall informiert

Mit Apps in Richtung Zukunft, so könnte das Motto der heutigen Gesellschaft lauten. Es gibt nahezu kaum noch ein Unternehmen, welches seine informativen Angebote nicht in Form einer App, einer mobilen Anwendung anbietet. Diese kleine Softwareanwendung können interessierte Nutzer auf ihr mobiles Gerät, beispielsweise auf ein Smartphone oder auf einen Tablet PC installieren. Die App informiert dann über aktuelle Ereignisse. Sie gewährt jedoch auch die Option, das allseits bekannte Onlineangebot des Portals zu nutzen. Interessante Webinhalte können auch unterwegs eingesehen werden. Es kann ja schließlich auch einmal passieren, dass ein guter Rat oder eine wichtige Information über eine Erkrankung unterwegs von großer Bedeutung ist.

Die App bietet in vielen Fällen mehr Funktion als das Onlineangebot. So lassen sich aktuelle Informationen jederzeit und an jedem erdenklichen Ort einsehen. Daneben gibt es die Möglichkeit, interaktiv zu werden. Angebote, wie Gästebücher und Foren werden nicht selten zusätzlich geboten. Hier haben die Nutzer die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen und in einen regen Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen und Interessierten zu treten. In vielen Fällen ist das mobile Angebot sogar kostenlos in Anspruch zu nehmen.

1 2 3 6