Nachhaltige Wellness-Infos für ein besseres Leben
Get Adobe Flash player

Übergewicht

Warum man abnehmen sollte

Diäten gehören heute zum Alltag, denn es gibt nur sehr wenige Menschen, die von sich behaupten können, noch nie eine gemacht zu haben. Meistens steht das Abnehmen im Kontext der Schönheit. Man möchte die gesellschaftlichen Normen erfüllen und respektiert werden. Eigentlich ist das Abnehmen aber vor allem in einem anderen Kontext von größerer Bedeutung – im Kontext der Gesundheit.

Warum Übergewicht gefährlich ist?

Englische Forscher haben herausgefunden, dass langfristiges Übergewicht genauso schädlich für die Gesundheit sein kann wie ein langjähriges Raucherleben. Diese Umfrage, bei der 900.000 Menschen miteinbezogen wurden, zeigt dass auch wenn nur ein geringfügiges Übergewicht vorliegt, sich die Lebenserwartung um einige Jahre verkürzt. Dies ist ein überraschendes Ergebnis, da man zuvor davon ausging, dass etwas Übergewicht, sogar der Gesundheit zuträglich sein könnte.

Hiermit zeigt sich auch die große Gefahr des Übergewichts und der wahre Grund, warum Abnehmen manchmal die beste Lösung ist. Übergewicht kann zu sehr vielen ernsten Folgeerscheinungen führen, die im Extremfall sogar den Tod herbeiführen können. An erster Stelle steht das Risiko eines Herzversagens und der damit verknüpfte Herzinfarkt. Übergewichtige können aber auch schon schnell Opfer von Lebererkrankungen werden. Zu nennen sind hierbei Gallensteine oder die sogenannte Fettleber. Die wohl bekannteste Folgeerscheinung ist Diabetes Mellitus, die auf eine Störung des Kohlenhydrathaushaltes zurückzuführen ist. Oftmals ist es aber unbekannt für viele, dass Übergewicht auch Tumore begünstigt, z. B. an der Brust, im Magen, Uterus oder in der Schilddrüse. Nicht zuletzt die einschränkende Beweglichkeit der Knie und Beine, sowie das Risiko einer Thrombose müssen genannt werden.

Wie gesund gegen das Übergewicht kämpfen?

Auch wenn Menschen immer möglichst schnell Abnehmen wollen, kollidiert dies oft mit dem gesund abnehmen, welches immer im Vordergrund stehen sollte. Gesund abnehmen heißt an erster Stelle langfristig diätieren, um auch ein langfristiges Ergebnis zu erhalten.

An erster Stelle steht dabei der Sport. Schon ab 30 Minuten Ausdauertraining wird die Fettverbrennung angekurbelt. Besonders Sportarten wie Aerobic, Walken, Schwimmen, Joggen und Fahrrad fahren sind für diese Art des Trainings geeignet. Am besten ist es das ganze mit Muskeltraining zu koppeln, da auch der Muskelaufbau langfristig von Bedeutung ist.

Der zweite Teil einer gesunden Diät ist eine ausgewogene Ernährung, die nicht etwa aus Fastfood besteht, sondern aus Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Getreide und Milchprodukten.

Während einer Diät wird Fett immer wieder kritisch betrachtet. Es darf aber nicht vergessen werden, dass ohne Fett so manche Vitamine nicht aufgenommen werden können. Auf Zucker sollte aber in jedem Fall verzichtet werden. Er ist lediglich ein kurzfristiger Energielieferant, der sonst keine Bedeutung für den Körper hat.

Es sollte auf eine eiweißreiche Ernährung geachtet werden, da diese die Fettverbrennung und einen guten Stoffwechsel begünstigt. Nahrungsmittel, die viel Eiweiß enthalten sind Fisch, Fleisch und Eier.